Wald und Naturerlebnis

Spaziergängerrinnen laufen durch den Wald

Naturnahe Waldwirtschaft

Unsere heutige Gesellschaft stellt hohe Ansprüche an den Wald. Er soll Holz liefern, dem Wild sowie seltenen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bieten, zu Spaziergängen einladen, für saubere Luft, ausgeglichenes Klima sowie frisches Wasser sorgen und den Boden schützen. Auch die Waldbesitzer erwarten von ihrem Wald Leistungen. Sie wollen Holz wirtschaftlich nutzen, nicht zuletzt, um mit den Erträgen die Waldpflege finanzieren zu können. Aus diesem Anforderungspaket an den Wald entstand die Leitidee der multifunktionalen naturnahen Waldwirtschaft.

  • Waldwirtschaft

Nachhaltige Waldbewirtschaftung

Weltweit werden pro Minute Wälder in der Größe von 36 Fußballfeldern abgeholzt und gehen unwiderruflich verloren. Damit auch zukünftige Generationen einen verantwortungsvoll bewirtschafteten Wald mit funktionierendem Ökosystem vorfinden, muss die Bilanz zwischen Waldflächenverlusten und Neuaufforstungen ausgewogen sein.

Naturpark Schönbuch: Herrenberger Stadtwald – © Werner Schaal
  • Forst

Waldland Baden-Württemberg

Fast 40 Prozent Baden-Württembergs sind bewaldet. An diesen Wald stellt unsere heutige Gesellschaft hohe Ansprüche. Er soll Holz liefern, Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bieten, zu Spaziergängen einladen, für saubere Luft, ein ausgeglichenes Klima und frisches Wasser sorgen und den Boden schützen.

Jägerin auf Hochsitz
  • Jagd

Gesunder Wildbestand

Die Jagd betrifft und bewegt viele Interessengruppen. Sie soll tierschutzgerecht und nachhaltig erfolgen. Ureigene Aufgabe der Jagd ist per Definition der Erhalt eines den landschaftlichen und landeskulturellen Verhältnissen angepassten, artenreichen, gesunden Wildbestandes sowie die Pflege und Sicherung seiner Lebensgrundlagen.

Windräder am Schauinsland ©ForstBW
  • Erneuerbare Energien

Windkraft

Der Ausbau der Windenergie ist ein zentraler Baustein für die Energiewende und die ökologische Modernisierung unserer Wirtschaft. Zum Gelingen der Energiewende leistet auch der Staatsforst seinen Beitrag.

Holzbau
  • Holzbau

Holz

Das Interesse am modernen Holzbau hat beträchtlich zugenommen. Die Politik des Landes greift diese Entwicklung mit ihrer Holzbau‐Offensive auf und setzt weitere Impulse.

Wanderer im Naturpark Foto: Flößerpfadgemeinden
  • Naturparke

Mehr Natur. Mehr erleben. Naturparke

Auf Landschaften voller Lebenslust trifft man in Baden-Württembergs sieben Naturparken. Sie gehören zu den schönsten Regionen Deutschlands.

Wanderer checkt Wanderroute
  • Aktiv in der Natur

Premiumwanderwege und attraktive Radrouten

In Baden-Württemberg gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Natur aktiv zu erleben. Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) gibt detaillierte Freizeit-, Rad-, Wander- und Landkreiskarten mit den Wanderwegen und Fernradwegen Baden-Württembergs heraus.

Totholz © ForstBW
  • Waldschutzgebiete

Unberührte Natur schützen

Wald ist für viele Inbegriff unberührter Natur. Waldschutzgebiete – Bannwälder und Schonwälder – dienen der Erforschung von natürlichen Kreisläufen im Wald, erfüllen Ökosystem- und Artenschutzfunktionen und sind wertvolle Gen-Ressourcen.

  • Wald im Land

ForstBW

Wir sind da, wo der Wald ist. Wir schaffen Zukunft für den Wald in Baden-Württemberg. ForstBW steht für eine multifunktionale, dem Gemeinwohl in besonderem Maße verpflichtete Bewirtschaftung des öffentlichen Waldes.