Wald und Naturerlebnis

Spaziergängerrinnen laufen durch den Wald

Unsere heutige Gesellschaft stellt hohe Ansprüche an den Wald. Er soll Holz liefern, dem Wild sowie seltenen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bieten, zu Spaziergängen einladen, für saubere Luft, ausgeglichenes Klima sowie frisches Wasser sorgen und den Boden schützen. Auch die Waldbesitzer erwarten von ihrem Wald Leistungen. Sie wollen Holz wirtschaftlich nutzen, nicht zuletzt, um mit den Erträgen die Waldpflege finanzieren zu können. Aus diesem Anforderungspaket an den Wald entstand die Leitidee der multifunktionalen naturnahen Waldwirtschaft.

Ein junger Baum im Wald
  • Waldstrategie BW

Waldstrategie Baden-Württemberg

Die Veränderungen in unseren Wäldern und die vielfältigen Ansprüche an den Wald erfordern strategische Überlegungen und eine Identifizierung der Chancen und Risiken.

  • Waldwirtschaft

Nachhaltige Waldbewirtschaftung

Weltweit werden pro Minute Wälder in der Größe von 36 Fußballfeldern abgeholzt und gehen unwiderruflich verloren. Damit auch zukünftige Generationen einen verantwortungsvoll bewirtschafteten Wald mit funktionierendem Ökosystem vorfinden, muss die Bilanz zwischen Waldflächenverlusten und Neuaufforstungen ausgewogen sein.

Baumschäden
  • Forst

Wald im Klimawandel

In den baden-württembergischen Wäldern sind klimabedingte Waldschäden deutlich sichtbar. Die außergewöhnliche Trockenheit und Hitze in den Sommern 2018 und 2019 ließen die Waldböden stark austrocknen. Als Folge sind extreme Schäden durch erhöhten Sturm- und Schneebruch zu verzeichnen sowie ein gravierender Schädlingsbefall.

Naturpark Schönbuch: Herrenberger Stadtwald – © Werner Schaal
  • Forst

Waldland Baden-Württemberg

Fast 40 Prozent Baden-Württembergs sind bewaldet. An diesen Wald stellt unsere heutige Gesellschaft hohe Ansprüche. Er soll Holz liefern, Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bieten, zu Spaziergängen einladen, für saubere Luft, ein ausgeglichenes Klima und frisches Wasser sorgen und den Boden schützen.

Blick in den Wald
  • Förderung

Beratung und Betreuung im Privat- und Kommunalwald

Private wie auch kommunale Waldbesitzer können auf das breitgefächerte Beratungs- und Betreuungsangebot der unteren Forstbehörden zurückgreifen. Diese helfen Ihnen gerne weiter.

Fachgespräch
  • Förderung

Fördermaßnahmen für Waldbesitzer

Das Land stellt vielfältige Fördermaßnahmen zur Verfügung. Hier kommen Mittel des Landes, des Bundes und der Europäischen Union zum Einsatz. Für viele waldbauliche und ökologische Arbeiten kann eine Zuwendung gewährt werden.

  • Wildbestand

Wildtiere und Jagd

Die Jagd betrifft und bewegt viele Interessengruppen. Sie soll tierschutzgerecht und nachhaltig erfolgen. Ureigene Aufgabe der Jagd ist per Definition die Erhaltung eines den landschaftlichen und landeskulturellen Verhältnissen angepassten, artenreichen, gesunden Wildbestandes sowie die Pflege und Sicherung seiner Lebensgrundlagen.

Windräder am Schauinsland ©ForstBW
  • Erneuerbare Energien

Windkraft

Der Ausbau der Windenergie ist ein zentraler Baustein für die Energiewende und die ökologische Modernisierung unserer Wirtschaft. Zum Gelingen der Energiewende leistet auch der Staatsforst seinen Beitrag.

Holzbau
  • Holzbau

Holzbau-Offensive Baden-Württemberg

Das Interesse am modernen Holzbau hat beträchtlich zugenommen. Die Politik des Landes greift diese Entwicklung mit ihrer Holzbau‐Offensive auf und setzt weitere Impulse.

Luchs (Bild: Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg)
  • Forst

Luchsmännchen B723 zieht im Landkreis Konstanz seine heimlichen Kreise

  • Forst

Minister Hauk stellt Wildtierportal für Baden-Württemberg vor

  • Forst

Ideenaufruf für kommunale Holzbau-Konzepte: Insgesamt rund 6,5 Millionen Euro an Fördermitteln

Besonderer Feldahorn
  • Forst

Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt: Freiburger Forscher stoßen auf bemerkenswerten Feldahorn

Ein junger Baum im Wald
  • Forst

Ministerpräsident Kretschmann und Minister Hauk stellen Eckpunkte der Waldstrategie vor

Wildschwein im Wald
  • Afrikanische Schweinepest (ASP)

Afrikanische Schweinepest (ASP) in Sachsen: Hauk appelliert an Jägerschaft, bei Schwarzwildbejagung nicht nachzulassen

Kranke und abgestorbene Buchen auf dem Schönberg bei Freiburg
  • Forst

Minister Hauk stellt Waldzustandsbericht 2020 vor

Holzbau
  • Forst

Minister Hauk eröffnet 42. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg in Stuttgart

Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, bei der Übergabe des Gemeinwohl-Ökonomie-Zertifikats (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Forst

ForstBW erhält Zertifikat Gemeinwohl-Ökonomie

  • Forst

Deutsche Waldtage vom 18. bis 20. September

  • Forst

Bis in den August hinein bereits rund 150.000 Kubikmeter Buchenholz aufgrund von Dürreschäden eingeschlagen

Sonnenstrahlen im Wald
  • Forst

Höchste Waldbrandstufe wird Mitte der nächsten Woche erreicht

Fachgespräch im Wald
  • Wald

Waldumbau in klimastabile Mischwälder steht im Staatswald im Mittelpunkt

Minister Hauk bei Forstlicher Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg
  • Forst

Minister Hauk bei Forstlicher Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) in Freiburg

Fachgespräch
  • Forst

Verwaltungsvorschrift zur Förderung von Waldbesitzern veröffentlicht

 (von links nach rechts): Landesjägermeister Dr. Jörg Friedmann und Minister Peter Hauk MdL
  • Jagd

Weitere sieben Jahre Jägerprüfungen durch Landesjagdverband

(von links nach rechts): Landesjägermeister Dr. Jörg Friedmann, Minister Peter Hauk MdL sowie Franz Schweizer, Direktor LAZBW (Bild: LJV/Tobias Grosser)
  • Artenvielfalt

Minister Hauk übergibt Auszeichnung für Gemeinschaftsprojekt zugunsten von Feldhase, Rebhuhn & Co.

Minister Peter Hauk und Staatsminister Thomas Schmidt beim Erfahrungsaustausch in Ostfildern (von links)
  • Holzbau

Staatsminister Schmidt besucht Holzbaukompetenzzentrum in Baden-Württemberg

Minister für den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk. (Bild: KD Busch)
  • Wald

Forstminister Hauk fordert Verkehrsminister zum Handeln auf / Bisherige Zusage zur Verlängerung der Ausnahme für Schadholztransporte bis 44 Tonnen muss eingehalten werden

Fachgespräch
  • Forst

Hauk will Waldbesitzer mit Klimawandelprämie unterstützen

Mopsfledermaus
  • Forst

Start der Feldforschung in Baden-Württemberg im bundesweiten Schutzprojekt zur Mopsfledermaus

Blick in den Wald
  • Forst

Internationaler Tag des Baumes am 25. April

Sonnenstrahlen im Wald
  • Forst

Im Wald liegende Sturmhölzer und trocken-warmes Frühlingswetter lassen Borkenkäfergefahr rasant ansteigen

Holzbau
  • Forst

Neue Internetseite www.holzbau-offensive-bw.de bündelt Angebote und Projekte

Luchs (Bild: Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg)
  • Forst

Erstmals Besenderung von Luchs im Nordschwarzwald bei Gernsbach gelungen

Wanderer im Naturpark Foto: Flößerpfadgemeinden
  • Naturparke

Mehr Natur. Mehr erleben. Naturparke

Auf Landschaften voller Lebenslust trifft man in Baden-Württembergs sieben Naturparken. Sie gehören zu den schönsten Regionen Deutschlands.

Wanderer checkt Wanderroute
  • Aktiv in der Natur

Premiumwanderwege und attraktive Radrouten

In Baden-Württemberg gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Natur aktiv zu erleben. Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) gibt detaillierte Freizeit-, Rad-, Wander- und Landkreiskarten mit den Wanderwegen und Fernradwegen Baden-Württembergs heraus.

Totholz © ForstBW
  • Waldschutzgebiete

Unberührte Natur schützen

Wald ist für viele Inbegriff unberührter Natur. Waldschutzgebiete – Bannwälder und Schonwälder – dienen der Erforschung von natürlichen Kreisläufen im Wald, erfüllen Ökosystem- und Artenschutzfunktionen und sind wertvolle Gen-Ressourcen.

  • Wald im Land

ForstBW

Wir sind da, wo der Wald ist. Wir schaffen Zukunft für den Wald in Baden-Württemberg. ForstBW steht für eine multifunktionale, dem Gemeinwohl in besonderem Maße verpflichtete Bewirtschaftung des öffentlichen Waldes.