Verbraucherschutz

Algorithmen

Algorithmen sind unsichtbar – und beeinflussen unseren Alltag dennoch ganz entscheidend. Wer sich im Internet bewegt oder sein Smartphone nutzt, gibt ständig Daten preis. Diese persönlichen Informationen werden von Algorithmen ausgewertet und zu Profilen verarbeitet, anhand derer automatisierte Entscheidungen getroffen werden.

Wir erklären hier, wie Algorithmen funktionieren, wo sie einem begegnen und wie man sich vor automatisierten Entscheidungen schützen kann.

#seiunberechenbar …

Suchen im Internet
  • Suchen und Finden

… beim Suchen & Finden

Jede Suchanfrage verrät etwas über unser Leben. Wie Suchmaschinen arbeiten und was man dagegen tun kann, um seine persönlichen Daten zu schützen, zeigen wir hier.

Social Media
  • Social Media

… auf Social Media

Sichtbarkeit von Freunden, Kontakt-Vorschläge, personalisierte Werbung: Soziale Netzwerke stecken voller automatisierter Entscheidungen. Aber: Man kann sie teilweise abschalten.

Labortest
  • Corona-Pandemie

… während der Corona-Pandemie

Algorithmen und Coronaviren haben manches gemeinsam: Sie sind nicht greifbar aber beeinflussen unseren Alltag ganz entscheidend. Wir können uns vor beidem schützen, wenn wir bestimmte Regeln beachten.

Sprachassistenten
  • Digitale Assistenten

... im Dialog mit Assistenten

Digitale Sprachassistenten wie Amazons Alexa, Googles Assistant oder Siri von Apple werden von Jahr zu Jahr beliebter und immer mehr Verbraucher nutzen den Komfort von Sprachassistenten.

Finanzierungen
  • Finanzierungen

… bei Finanzierungen

Der Wohnort kann beeinflussen, ob man einen Kredit erhält – und das ist nur ein Merkmal von vielen. Wir erklären, wie das sogenannte Verbraucher-Scoring funktioniert.

Bewerbung
  • Bewerbung

… bei der Bewerbung

Wer welchen Job bekommt? Darüber entscheiden heute neben Menschen auch Maschinen. Welche Kriterien spielen dabei eine Rolle – und welche Rechte habe ich als Bewerber?

Gesundheit
  • Gesundheit

… in Sachen Gesundheit

Erkrankungen, Allergien, Fitnessdaten und Co. sind die persönlichsten Informationen eines Menschen. Doch auch sie fließen in algorithmische Bewertungen ein – wenn man es nicht verbietet.

Navigieren - online
  • Unterwegs

… wenn man unterwegs ist

Heute schon das Navi genutzt? Auch darin steckt ein Algorithmus – allerdings ein ganz anderer. Bei der Nutzung gibt es einiges zu beachten.

Shopping im Internet
  • Einkaufen

… beim Einkaufen

Wer online shoppt, gibt preis, was ihn interessiert. Algorithmen erstellen daraus ausführliche persönliche Profile. Anonym im Netz einkaufen – hier steht, wie’s geht.

Urlaubsbuchung im Internet
  • Verreisen

… bei der Reisebuchung

Warum schwanken plötzlich die Preise für den Traumurlaub? Die Berechnung von Ferien-Angeboten hängt von vielen Faktoren ab. Einige davon hat man in der Hand – wir zeigen, welche.

Tools
  • Sammlung

Tools für sicheres Surfen

Mit kleinen Helfern kann der Alltag im Internet sicherer und einfacher werden – wir zeigen die Programme, Dienste und Erweiterungen.

Nachschlagewerk
  • Glossar

Begriffs-Wegweiser

Was bedeuten eigentlich Algorithmus, maschinelles Lernen oder künstliche Intelligenz? Reden wir Klartext: Hier erfahren Sie alles über die Fachbegriffe – und zwar ganz verständlich.

Das sagen Experten
  • Wissen

Das sagen Experten

Was ist ein Algorithmus? Wie funktioniert er? Und was kann ich tun, damit ich nicht benachteiligt werde? Wir haben Experten befragt und spannende Antworten erhalten.

Suchen im Internet

Algorithmenkampagne #seiunberechenbar: Auskunfteien

Sprachassistenten

Kontrolle über digitale Sprachassistenten behalten

Gesundheit

Hauk zu Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Person am Laptop

Bundesratsinitiative zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Online-Handel auf den Weg gebracht

Dummy Image

Der Verbraucherschutzpreis 2019 geht an drei allgemeinbildende Schulen in Baden-Württemberg

Das Logo der Kampagne #seiunberechenbar. (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)

Startschuss der Algorithmen-Kampagne #seiunberechenbar beim Verbrauchertag Baden-Württemberg 2019